Yachtcharter Adria S?d

Yacht-Charter.TV für die

schönste Zeit im Jahr

  BilderAdria S?d

 

Yachtcharter Adria S?d

Dubrovnik- Kastela- Marina Kastela- Marina Kremik- Marina_Agana- Marina_Kremik- Rogoznica- Split- Trogir- Vieste-

S E A & C O A S T : Das adriatische Meer Kroatiens mit seinen gr??eren und kleineren Buchten, Str?nden und Yachth?fen, stellt ein Paradies f?r den Segler dar. Die geographische Lage Kroatiens und die Transitverbindungen mit den europ?ischen Zentren, das angenehme Mittelmeerklima und die unber?hrte Sch?nheit sind ausschlaggebend f?r die einzigartige Atmosph?re Kroatiens. Die kroatische K?ste kann als das Eldorado des Sportbootfahrers schlechthin bezeichnet werden. Die stark zerkl?ftete K?ste und die unz?hligen vorgelagerten Inseln heizen das Erkundungsfieber jedes ambitionierten Skippers an ? dazu, kristallklares Wasser und t?rkisblaue Buchten ? dass ist der Stoff aus dem B?rotr?ume sind! Tats?chlich verf?gt die kroatische Adriak?ste ?ber die beste Wasserqualit?t im n?rdlichen Mittelmeer. Fast allerorts finden sich sichere und reizvolle Ankerpl?tze bzw. gut gef?hrte Marinas. Nach sozialistischer Planwirtschaft unter Tito und den Kriegswirren der 90iger Jahre zeigt sich Kroatien als modernes marktwirtschaftlich orientiertes Land, welches in den letzten Jahren vor allem im Bereich Tourismus erheblich aufgeholt hat. Dementsprechend wird man als Gast ?berall freundlich empfangen und kann mit gutem bis sehr gutem Service rechnen. Mitteldalmatien - das ist der Bereich von der historischen Stadt Trogir ?ber Split, der Hauptstadt Dalmatiens, bis zur Makarska Riviera. Dieser Bereich mit den Inseln Solta, Brac, Hvar und Vis zeichnet sich durch ein au?erordentlich mildes Klima und eine ?ppige Vegetation aus. Das Highlight S?ddalmatiens ist ohne Zweifel Dubrovnik, dessen mittelalterliche Altstadt von imposanten Festungsmauern umgeben ist und zum Weltkulturerbe der UNESCO geh?rt. Die Dubrovnik Riviera lockt mit vielen sch?nen K?stenorten und die Stadt ist reich an Kunstsch?tzen und die Stra?en, Pl?tze, Kirchen und Geb?ude erz?hlen von der interessanten Geschichte der Stadt.

 

 

 Rovinj

W I N D S & W E A T H E R : Die g?nstigsten Segelbedingungen sind im Zeitraum von Mai bis September. Im s?dlichen Kroatien kann man auch schon im April bzw. noch im Oktober mit angenehmem Segelwetter rechnen. Der vorherrschende Maestral ist ein angenehmer Sch?nwetterwind aus nordwestlicher Richtung. Aus s?dlicher Richtung weht zeitweise der Jugo oder auch Schirokko genannt, welcher besonders stark bei Split auftreten kann. Bei Hochdrucklage ?ber dem Balkan sollte die Crew auf pl?tzliche heftige, bis st?rmische Fallb?en, die Bora, gefasst sein, welche aus n?rdlicher bis nord?stlicher Richtung kommt. Die Bora kann starke Gewitterfronten mit sich bringen. Die Wassertemperaturen reichen von rd. 17 ?C in der Vorsaison bis zu 27 ?C im Hochsommer.

T R A V E L & A R R I V A L : F?r deutsche Staatsb?rger gen?gt ein Personalausweis f?r einen Aufenthalt bis zu drei Monaten ohne Visum. Ausl?ndische G?ste m?ssen in Kroatien amtlich gemeldet sein. Bei der Einreise ?ber See ?bernehmen die Beh?rden am Hafen die Formalit?ten, ansonsten muss man sich im Ausgangshafen an der Marina-Rezeption oder einem Touristenb?ro melden.

C U R R E N C Y & C A S H : Die Landesw?hrung ist Kuna. 7,45 Kuna entsprechen einem Euro. Die g?ngigen internationalen Kreditkarten werden problemlos akzeptiert, Geldwechsel ist ebenso in Hotels, Banken und Wechselstuben m?glich. In den gr??eren Orten kann auch mit Karten von Geldautomaten abgehoben werden.

L A W & O R D E R : Mindestens ein Mitglied der Crew muss im Besitz eines Funkzeugnisses sein! Au?erdem ben?tigt der deutsche Staatsb?rger den Sportbootf?hrerschein See bzw. einen Segelschein ab BR oder Sportseeschifferschein. ?sterreichische Staatsb?rger brauchen einen Bef?higungsnachweis K?stenfahrt und Schweizer Staatsb?rger einen F?hrerschein f?r Yachten auf See. H?chstgeschwindigkeit in Buchten und H?fen 4 Knoten. Mindestabstand von K?ste 50 m (Gleitboote 300 m), von Freibadezonen 150 m.

Language & Local Time: Die Amtssprache ist Kroatisch. Von der serbischen Bev?lkerung wird serbokroatisch gesprochen. Meist kommt man mit Deutsch und Englisch problemlos ?ber die Runden. Die Ortszeit betr?gt MEZ+1.

Infos & More: Kroatische Zentrale f?r Tourismus - Kaiserstr. 23, 60311 Frankfurt, Tel.: 069-252945, Fax: 069-252054, E-Mail: kzft@gmx.de. Deutsche Botschaft - Ulica Grada Vukovara 64, 10001 Zagreb, Kroatien, Tel.: +385-1-6158105, Fax: +385-1-6158103. Kroatischer Such- und Lebensrettungsdienst - Tel.: 9155

Hinweis: Eine Gew?hr f?r die Richtigkeit und Vollst?ndigkeit der Revierinformationen sowie eine Haftung f?r eventuell eintretende Sch?den kann nicht ?bernommen werden.

 
unverbindliches Angebot

©2004 Boote Reisen Charter Hottubs Adria Marktplatz